Sie sind nicht angemeldet.

Seat706

Anfänger

  • »Seat706« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2014

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:44

Leider wieder mal -- Anhängerkupplung Einbaufrage

Hallo,
ich möchte nicht nerven, aber leider habe ich trotz intensiver Suche noch nicht den passenden Beitrag gefunden.

Hoffe daher dass mir jemand weiterhelfen kann: habe mir nun auch einen Caddy 2KA zugelegt und wollte diesem eine Anhängekupplung einbauen. Habe schon mehrere Anhängekupplungen an verschiedene Fahrzeuge angebaut, also nicht "total unerfahren". Doch beim Caddy habe ich das Problem dass die Aufhängung der Blattfeder im Wege zu sein scheint. Eventuell liegt es aber auch nur daran dass ich es bislang alleine versuchte, die Anhängekupplung anzubauen und es zu zweit möglich wäre, die Kupplung so anzuhalten dass sie seitlich von der Blattfederhalterung ist und dann nur von der Seite her unter die Halterung geschoben werden kann??????

Hat schon jemand eine Caddy-Anhängerkupplung eingebaut und kann mir bitte weiterhelfen?

Anhängekupplung ist übrigens die starre Ausführung von Bosal, E-Satz mit Codierung (CAN) - codieren möchte ich mit VCDS (habe ich selbst)

Viele Grüße in die Runde
"Seat706"


fanta4

Profi

Beiträge: 1 086

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2008

Beruf: hab ich :-)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Oktober 2017, 17:58

Hi
Hast du mal ein Bild davon was du genau meinst ?

Normalerweise sind die Nachrüst AHKs an einem neuem Stoßfängerträger angebracht .
Den alten Träger mußt du demontieren und dabei die Schraube im rechten Längsholm nicht vergessen , dann den neuen montieren .
Bis hierhin dürfte alles klar sein , oder ?

** Dumm ist , der dummes tut ! ** (forrest gump)

Werbung

unregistriert

Werbung


Seat706

Anfänger

  • »Seat706« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2014

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:46

Hallo und herzlichsten Dank für die Antwort.

Ja, habe heute Nachmittag gleich Bilder gemacht - hoffe, das mit dem hochladen klappt.



In der AHK ist eine "Ausbuchtung" in der das rückseitige "Abschlussblech" gut Platz hat; oberhalb der Blattfederaufhängung ist auch noch ausreichend Platz für den Stahlträger der AHK = nur das an-Ort-und-Stelle-bringen......... da fehlte es bei mir.

Hoffe sehr, Ihr hier im Forum wißt die Lösung. Herzlichen Dank an alle die bisher den Beitrag lasen und natürlich auch ganz besonderen Dank an dich, der du mir geantwortet hast.
Viele Grüße
"Seat706"

»Seat706« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3893.JPG
  • DSCN3895.JPG

fanta4

Profi

Beiträge: 1 086

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2008

Beruf: hab ich :-)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:40

Mit einer Verlängerung auf der Ratsche kommst du doch an der Blattfederaufnahme vorbei ...

** Dumm ist , der dummes tut ! ** (forrest gump)

Seat706

Anfänger

  • »Seat706« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2014

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:55

Hallo, lieber "fanta4",
das ist sehr lieb von dir, dass du dir so viele Gedanken machst, herzlichsten Dank.

Das Problem ist nicht das Lösen von Schrauben, nein, die AHK, die ich hier liegen habe und die für den Caddy passen soll, soll von unten gegen den (im Bild als die viereckige Öffnung ersichtlich) Rahmen gehalten werden, in den Rahmen selbst sollen jeweils eine entsprechende Metallplatte mit aufgeschweißten Muttern eingelegt werden mit denen dann die AHK verschraubt wird. Nur ist es leider so dass die AHK dabei zwischen Rahmen und hinterer Blattfederaufhängung plaziert werden muss und dann der hintere Blechfalz in einer Aussparung der AHK Aufnahme findet. Ich denke aber dass es nicht üblich ist, beidseits die Blattfederhalter zu demontieren - nur um mit der AHK d´runter zu kommen. Insofern meine Frage ob es hier einen "Trick" gibt.

Habe allerdings im Netz eine AHK-Variante gefunden, bei der der Träger, welcher am Längsholm (Rahmen) befestigt wird, separat ist - am Rahmen angeschraubt wird und dann hinten "einfach" die Querstrebe, an welcher dann die Kupplungskugel geschraubt wird, zwischen diese beiden "Halter" geschraubt wird. Das ist sicher nicht so stabil wie die AHK (aus einem Stück) die ich hier liegen habe, aber sicher wesentlich einfacher zu befestigen. Die Daten wie Anhängelast, Stützlast etc. sind bei beiden gleich. Werde also mal bei meinem AHK-Lieferante nachfragen ob er "was weiß" oder auch "zum Tausch bereit" ist.

Nochmals vielen Dank und viele Grüße
"Seat706"


Werbung

unregistriert

Werbung


Tobs1988

Schüler

Beiträge: 147

Caddy Model: Caddy 4

Baujahr: 2016

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:14

Moin,
ich verstehe das Problem auch irgendwie nicht. Normal wird die AHK in die Längsträger eingeschoben und dann von außen - an der Blattfeder vorbei - festgeschraubt.
Könntest du eventuell mal ein Bild der AHK anhängen?

Viele Grüße aus Zwickau,
Tobias

Caddy 3 Kombi, BJ `09, 1,9L BLS Motor, verkauft schweren Herzens wegen Rostproblemen mit 132200km.
Caddy 4 Comfortline, BJ `16, 1,4L 125PS Motor, Kirschrot und bis jetzt voll zufrieden.

Seat706

Anfänger

  • »Seat706« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2014

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 03:28

Hallo, in die Runde,

ja, das glaube ich dass man das "Problem" nicht versteht, wenn man diese AHK noch nicht in den Händen hatte. Vollkommen richtig dass üblicherweise der Träger der AHK in den Fahrzeugholm eingeschoben wird und nicht die "Gegenplatte".

Hatte ich so auch noch nie.

Aber als hätte ich es geahnt dass nach mehr Bildern gefragt wird, habe ich bereits gestern Nachmittag nochmal die AHK ans Fahrzeug gehalten und fotografiert -- ich hoffe, Ihr versteht jetzt warum ich mich "wundere" und hier anfragte ob ich (anscheinend) der Erste bin der eine bosal-AHK an einen Caddy schrauben will. Ich werde es versuchen, diese AHK ans Fahrzeug zu "basteln" und hoffe, dass mir beim Abbau der Blattfeder diese nicht "auf die Fingerchen" haut. Ach, was war das "früher" doch so einfach, eine AHK anzubauen -- wie richtig geschrieben: einfach in den Holm einschieben, Gegenplatte drunter und fertig.

Herzlichen Dank an alle die willens sind, mir meine Fragen zu beantworten und viele Grüße
"Seat706"

»Seat706« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3940.JPG
  • DSCN3937.JPG
  • DSCN3938.JPG
  • DSCN3939.JPG

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info